AUF DER RELING

31. March 2016 Ausstellungen
AUF DER RELING
Auf der Reling ist eine modulare Performance, die unter anderem Ausstellungsraum, Shop, Probebühne, Garten, Salon und Cafeteria miteinander kombiniert und auf einer der Lichtbrücken der Hochschule dauerhaft installiert ist. Je nach Gewichtung taucht die Reling in verschiedenen Gestalten auf. Das Inventar stammt von Studierenden den der HfG Karlsruhe, freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern sowie Studierenden der Staatlichen Akademie der Künste Karlsruhe.

Red/Blue

24. March 2016 Arbeiten
Red/Blue
Ein chaotisches Brettspiel. Erfülle deine Aufträge, alle andere versuchen dies zu verhindern ihre Aufträge zu erfüllen und dich zu behindern. Der Clue: Alle spielen mit den selben Figuren.[su_frame][/su_frame]Das Spiel steht unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.Die Dateien können hier heruntergeladen werden 

IMAGIT

24. February 2016 Curriculum, Seminars
IMAGIT
IMAGIT is a cultural project of international cooperation dedicated to creative communication. The self-defined approach of \"Digital Symbolism\" circles the endeavours around non-verbal, data-based and interactive ideas exploring the potentials of both existing and emerging communication-technologies. The project run by Prof. Michael Bielicky is accompanied at HfG by seminars, workshops, student exchanges and study trips. Here you can find a summary of our reflective exchange and ongoing projects, experiments and concepts (WS 2015/16).

5./6.2. ab 15 Uhr Festival DEMANDING THE IMPOSSIBLE

02. February 2016 News
5./6.2. ab 15 Uhr Festival DEMANDING THE IMPOSSIBLE
Das Festival DEMANDING THE IMPOSSIBLE ist das Resultat der Seminare  SLEEPING RESISTANCE(Cooke/Meya)INTERDISZIPLINÄRES HAUPTSEMINAR(Zielke/Rall/Rafinski)INVISIBLE (Saup/Zampella)  Entschleunigung für alle - deshalb gibt es Hängematten und Entspannungsinseln auf der Lichtbrücke. Ein Programm  zwischen Yoga und Vorträgen bietet Anregungen aus den Seminarthemen und auch für euer leibliches Wohl wird gesorgt.  

Winterausstellung 2015: “I’d blush if I could”

04. December 2015 News
Winterausstellung 2015: “I’d blush if I could”
 Where is the fucking christmas tree Überwachung als BefreiungKonstruktionen stillgelegtAnalyse und ZerstreuungFlüchtlingsklänge aufgelegtI\'d blush if I could Das japanische PopcornDie politische ÄsthetikVielfalt im ParadoxonFruchtcoctail und Hermeneutiketwas Besseres als Kunst Gibt es nicht.I\'d blush if I could