Adameyes

04. January 2012 News
Adameyes

‘Adameyes’ ist eine interaktive Installation von Adam Gawel & Max Gerd Ratzlaff, welche aus mehreren Servomotoren, Aluminiumstangen, Plastikversteifungen, einer bestimmten Anzahl von Kabeln und zwei Augen besteht. Wie in einem blinden Flug, in welchem man sicher durch den Sturm zum Ziel navigiert, ohne jemals die eigenen Sinne zu verwenden, kann ein Roboter die Welt verstehen ohne an menschliche Sinne gebunden zu sein. Es sind die kalten Sinne, die einem kinetischen Arm Leben bringen. Vollkommene Bewegung bringt auch ein großes Risiko, so lange man die erforderlichen technischen Sachkenntnisse besitzt. Die Risiken und seine Vorteile sollen herausgefunden werden.

_ _ _ _ _ _ _ _ _

    English version

‘Adameyes’ is an interactive installation by Adam Gawel & Max-Gerd Ratzlaff, which consists of multiple servo-motors, aluminum rods, plastic stiffeners, a certain number of cables and two eyes. Just like in a blind flight, where you can navigate safely through the storm to the target without ever using your own senses, a robot can comprehend the world without actually being bound to human senses. It is the cold senses that bring life to a kinetic arm. Perfect movement also brings a big risk, as long as you possess the required technical skills. It is to find out this risk and its benefits.