Adam Rafinski

06. January 2012 News

Adam Rafinski, 1983 in Chorzw/Polen geboren, ist Medienphilosoph, Autor, Kurator, Medien- und Performancekünstler.
Sein Forschungsinteresse umfasst existenzielle Ludologie, spekulative Philosophie, Subjektivität, Digitale Medien, Spielformen der Kunst und Kultur, Performance Art und den Erweiterten Spielbegriff. Seit 2007 ist Rafinski als wissenschaftliche Assistenz am Zentrum für Kunst- und Medientechnologie tätig. 2010 schloss er sein Studium der Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) mit der Arbeit »Die Erfahrung des Digitalen Spieles« ab. Seitdem gibt er Seminare zum Medium des digitalen Spiels und der Spielkultur am Institut für Postdigitale Narrativität der HfG und ist Mitbegründer des Game Lab der HfG Karlsruhe.