GO NORTH

03. January 2015 Ausstellungen, Gamelab
GO NORTH
Go North is a project by the \"Go Public\" seminar, developed by the digital media department of Karlsruhe University of Arts and Design, Germany. Its objective is the reclamation of the public space as a site of cultural place, encounter and play by artistic means. Outside the comforting realms of the white cube, new locations are being examined, experimented with and transformed into temporary exhibition spaces.

Müll AG

26. November 2014 Arbeiten, Gamelab
Müll AG
Welcome to the world of Müllmonster - a place where trash is fun!Müllmonster is an educational game that targets children between 8 and 12 years. The gameplay is designed to intuitively help memorizing the different sorts of trash and their place in waste management. The game is designed for the web and mobile devices.

Müllmonster

26. November 2014 Arbeiten, Gamelab
Müllmonster
Ein Ort, an dem Müll Spaß machtZukunftspreis Kommunikation geht an ein Diplomprojekt der HfG Karlsruhe [su_frame][/su_frame]

Gone Too Soon

14. July 2014 Arbeiten
Gone Too Soon
Gone Too Soon is an advent calendar game about forgotten love.Lance is searching for the Princess. Rumored to have been kidnapped, she had disappeared without a trace, leaving him wandering in the snow, beaten by painful memories of doubt.

You are HERO − the ARG

18. July 2013 Gamelab, News
You are HERO − the ARG
Spiele, die aus der digitalen Vernetzung hervorgegangen sind, erobern den Außenraum, brechen aus der Virtualität aus und hinterlassen – eine Box.

Paidia

18. July 2013 Arbeiten, Gamelab
Paidia
Paidia ist ein Ausstellungskonzept, das den Besucher zur freien Form des Spielens einlädt. So wie man früher vielleicht vermieden hat, auf Kanten zwischen Bordsteinen zu treten, oder über mit Kreide gezeichneten Feldern gehüpft ist, ist der Besucher hier eingeladen, sich ganz auf ein Spiel einzulassen, dessen Regeln er selbst definiert.Ein Spiel und Ausstellungskonzept vonGreta Hoffmann

Ridiculously Large Swords

18. July 2013 News
Ridiculously Large Swords
In der vergleichsweise kurzen Geschichte des Computerspiels, haben sich bereits einige Klischees in einem Maße etabliert, dass bereits das Bild einer Prinzessin ein ganzes Spielprinzip impliziert.Diese Dinge beim Namen zu nennen (bei ihrem genauen Namen) und den Spielern gleichzeitig genau das zu geben, was sie scheinbar wollen, nämlich lächerlich überdimensionale Schwerter, ist das erklärte Ziel dieses Spiels.Ein Spiel vonGregor Belogour