11. Gulasch-Programmier-Nacht “Hack ist Kunst und Design”

21. June 2011 News
11. Gulasch-Programmier-Nacht “Hack ist Kunst und Design”

Ob IKEA Hacks, AdHoc oder Dorinsen, an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) kommt man des öfteren mit dem Begriff des „Hacks“ in Berührung. Dabei wird “Hacken” gar nicht so sehr als das Eindringen in Computersysteme verstanden, sondern vielmehr als ein “kreativer und respektloser Umgang mit Technologie”.

Der Chaos Computer Club (CCC) Entropia e.V. veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Medienkunst/Postdigitale Narrativität der HfG vom 23. bis 26. Juni 2011 während der 11. Gulasch-Programmier-Nacht (GPN 11) ein Wochenende voll “subversiver” Technik mit Workshops und Vorträgen. Bei der GPN 11 wurden die Schwerpunkte auf Programmieren, Basteln und kreativ Arbeiten gelegt. Neben Projekten, die während der Veranstaltung durchgeführt und angestoßen wurden, wurde vor allem den „Codern“ und Bastlern eine Kommunikationsplattform zum Ideenaustausch geboten. Dass der Fokus auf dem “Coden“ lagt, hieß aber nicht, dass man meisterhaft programmieren können musste: Nur etwa die Hälfte der Veranstaltungen widmete sich dem Programmieren und auch bei diesen war Vorwissen weniger Voraussetzung als Neugier. Die GPN ist schon seit längerem bekannt für ihre außergewöhnliche, relaxte Atmosphäre, ein auf magische Art und Weise funktionierende Selbstorganisation und einen großen Topf voller Gulasch. Daher stammt auch der Name GPN, der soviel bedeutet wie Gulasch-Programmier-Nacht. Internet: https://entropia.de/GPN11

_ _ _ _ _ _ _ _ _

    English version

 

Whether IKEA hacks, AdHoc or Dorinsen, at the University of Arts and Design Karlsruhe (HfG) you frequesntly get in touch with the term “hacks”. Here “hacking” is not understood so much as the penetration into computer systems, but rather as a “creative and irreverent approach to technology.”

The Chaos Computer Club (CCC) Entropia e.V. organised, in cooperation with the Department of Media Art / Postdigital Narrativity of the HfG, a weekend full of “subversive” techniques with workshops and lectures during the 11th Goulash-Programming-Night (GPN 11) from 23rd till 26th June 2011. At the GPN 11 priorities were placed on programming, tinkering and creative work. In addition to projects that were carried out and launched during the event, especially the “coders” and tinkerers were offered a communication platform to exchange ideas. Though the focus was on “coding”, that didn’t mean you had to be a programming master: Only about half of the events were dedicated to programming and even there previous knowledge was a smaller requirement than curiosity. The GPN has long been known for its exceptional, relaxed atmosphere, a magically self-functioning organization and a large pot of goulash. This is where the name GPN derives from, which means something like Goulash-Programming-Night.

 

 

Computerspiele, Kunst und Volksverhetzung von Jens Stober

Game On – Programmierung eines Spiels in 48 Stunden von  Matthias Vogt

Gamejam – Einführung in Go von Hauke Löffler

Gulaschbytes – eine Bilderrätselgameshow für Nerds

Ausstellung neben dem Hackcenter

Invasion der Roboter

Shader Magic 

Weltraumprogrammierspiel – das Multiplayer-Programmierspiel und viele weitere Aufzeichnungen anderer Vorträge und Bilder aus dem Hack-Center auf  http://videolan.org