ADAM RAFINSKI / BIELICKY – MEDIUM COMPUTERSPIEL

16. March 2010 News

mittwochs 11-13 Uhr
Raum 323 (ENTROPIA)
Was für das 20 Jahrhundert der Film und das Kino war, wird im 21 Jahrhundert das Computerspiel sein. Anhand der gemeinsamen Lektüre und Diskussion der klassische Ludologie, der Geschichte des Mediums, der noch recht junge Disziplin der Game Studies, sowie der Entwicklerperspektive werden wir uns mit dem Problem der Bedeutungsgenerierung im digitalen Spiel auseinandersetzen. Zentralen Fragen, wie “Welcher Spielbegriff wird hier vermittelt?”, “Welche Bedeutung hat das Verhältnis von Hard- und Software, Körperlichkeit und Virtualität?”, sowie “Welche gesellschaftlichen Rolle spielt das Medium?”, werden uns das ganze Semester hindurch begleiten. Darüber hinaus werden wir auch einige Schlaglichter auf den Umgang mit dem digitalen Spiels in der Medienkunst werfen. Das Seminar ist offen für alle Fachbereiche.

Der Verlauf der Veranstaltung, inklusive Videos und Bestenliste kann auf unserer Extraseite verfolgt werden.