Forum Ludorum

26. October 2016 Curriculum, Gamelab, Seminars
Forum Ludorum

Jeden Mittwoch Abend werden im Rahmen dieser Plattform die neuesten Entwicklungen im Bereich Interaktive Medien / Medientechnologie und Kunst vorgestellt und anschließend gemeinsam besprochen.

Zu Beginn des Semesters werden die Grundlagen der Spieleforschung behandelt, später erfolgt die Abendgestaltung durch studentische Beiträge und Referate. Das gemeinsame Spielen neuer und alter Klassiker ist dabei integraler Bestandteil der Veranstaltung. Das Forum ist als Kernveranstaltung der GameLab Seminare zu verstehen und fungiert ergänzend zu den anderen GameLab Seminaren.

Am 26. Oktober stellte uns Nabil das Spiel “Punch Out” vor und führte in die Grundlagen der zweidimensionalen Animation ein.

Am 2. November diskutierte Felix mit uns das Thema “Emergente Narration” anhand des Beispiels “Crusader Kings II”. Es wurde darauf eingegangen, wie eine Simulation aufgebaut ist, die selbige hervorbringt.
In diesem Rahmen wurde versucht, Konzepte wieder zu finden und zu analysieren, wie das Spiel das Medium der Videospiele benutzt, um eine Narrative zu erzeugen.
Präsentation als PDF

forum-ludorum_vortrag_anku%cc%88ndigung-02

forum-ludorum_04

Am 9. November wurde anhand des Spiels “Spore” Zufallskonzepte in Videospielen thematisiert. Aufbereitet wurde das Thema von Mikhail, der nach der Diskussion der Zufallsmechaniken, bei der ein alternatives Modell der spielerischen Nutzung des Zufalls angesprochen wurde, eine kurze Einführung in die Konzepte dieses Modells (welches ursprünglich aus dem Rollenspielgenre stammt) zusammengetragen hat.
Download PDF

Am selben Abend präsentierte Carsten die erste spielbare Version seines Videospieles “Maler”. Aufgabe des Spiels ist die zufallsgenerierte Zusammenstellung von Narrative, die durch einzelne Geschichtenfetzen vom Spieler verknüpft werden. Diese erwecken dann durch Anordnung verschiedene Emotionen im Spieler.
mehr Information

forum-ludorum_05

Am 16. November fand eine Präsentation zum Thema “Das analoge Lego-Prinzip als Videospiel – Herausforderungen an das Gamedesign”, präsentiert von Jakob statt. Das leicht kontroverse Spiel “Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts” wurde als Beispiel herangezogen und vorgestellt.

forum-ludorum_06

Am 30. November präsentierte uns Max das Thema “Music in Video Games”. Wie reagieren wir auf Musik in einer bestimmten Cutscene oder während einem Gameplay? Wie genau verstärkt Musik diese Emotionen? Anhand zahlreicher Beispiele wurde die Intention und Wirkung von Musik in Videospielen erforscht und gedeutet.

forum-ludorum_07